Warum ist der Himmel so gelb heute Morgen? 

Am Dienstag fällt in der Schweiz erneut verbreitet Regen. Gleichzeitig sorgt Saharastaub für eine deutliche Luftverfärbung.

Ein Tief über Marokko und ein Hoch über Griechenland bewirken aktuell den Transport der Staubpartikel in die Schweiz.

Nach einem teilweise nassen Montag- und Dienstagmorgen wird es jetzt wieder wärmer und sonniger. Am Mittwoch dürften die Temperaturen einen Höchststand erreichen: Lokal sind in der Schweiz 19 bis 20 Grad zu erwarten. Im Wallis könnte es sogar für 22 Grad reichen. Es bleibt schweizweit trocken.

Der Saharastaub sorgte am Dienstagmorgen für ein Wetterspektakel. Der Staub verfärbte die Luft gelblich. Dieser wird über der Wüste Sahara aufgewirbelt und in grosse Höhen transportiert. Die Wetterlage in den kommenden Tagen ermöglicht dabei mit einem Tief über Marokko und einem Hoch über Griechenland den Transport in die Schweiz, wie Livia Calonder von Meteonews erklärte.

Der Rest der Woche wird sonnig, die Temperaturen sinken aber, je länger die Woche andauert. Am Sonntag dürfte es noch für zwölf Grad auf der Alpennordseite reichen. Niederschläge sind aber bis auf Weiteres nicht zu erwarten.

Quelle: 20min.ch